HRT Grüner Star Diagnose

Glaukomvorsorge: Heidelberg Retina Tomograph (HRT) mit Glaukom Modul

Augenärzte im Hildesheimer Augenzentrum

Mit dem Heidelberg Retina Tomograph (HRT) wird in der Glaukomvorsorge (Grüner Star) eine 3-D-Vermessung und Analyse des Sehnervenkopfes (Papille) und der peripapillären Nervenfaserschicht durchgeführt.

Das Hildesheimer Augenzentrum verfügt über HRT Geräte der neuesten Generation mit Glaukom Modul.  Diese hoch-präzisen, computergesteuerten Diagnostikapparate tasten die Oberfläche des Sehnervenkopfes mit einem Muster aus mehreren tausend Messpunkten ab und erstellen zwei- oder dreidimensionale Abbildungen.

Der HRT verfügt über die derzeit höchste Auflösung aller Bildschirmgeräte in der Glaukomdiagnostik und ermöglicht eine schichtweise, genaue Analyse des Sehnervenkopfes. Die zugehörige Computersoftware analysiert die Messergebnisse in Verlaufsuntersuchungen und erstellt eine Vorhersage von strukturellen Veränderungen. So können früheste und kleinste Veränderungen wahrgenommen und identifiziert werden. Die Genauigkeit dieser Vorhersagen wurde durch zahlreiche Studien belegt.

Je früher strukturelle Veränderungen als Glaukom identifiziert werden können, desto höher sind die Chancen, dass nach sofortiger Glaukomtherapie keine messbare Beeinträchtigung des Gesichtsfeldes zurückbleibt. Nach unserer Erfahrung kann eine Grüner Star Erkrankung mit einer HRT-Diagnose etwa 5 Jahre früher vorhergesagt werden, als mit herkömmlichen Methoden. 

Wir sind gern für Sie da! Hier können Sie einen Termin im Hildesheimer Augenzentrum für Ihre Glaukomvorsorge vereinbaren.